SLW-HCG-Team gewinnt zweifach die VEX IQ German Masters Qualification in Stuttgart

Team nimmt nun an den German Masters in Berlin teil

Am Freitag, 1. Februar, nahm ein Team SLW des Herzog-Christoph-Gymnasiums (HCG) Beilstein bei der VEX IQ German Masters Qualification in Stuttgart teil und konnte dort einen klaren zweifachen Sieg erringen. Das Team wird nun am 22.Februar bei den VEX IQ German Masters in Berlin um die Deutsche Meisterschaft kämpfen.

Diese VEX IQ Roboter-Wettbewerbe sind mit über 20.000 Teams aus 40 Ländern die weltweit größten für Schüler und Studenten. Die besten Teams der regionalen Vorausschei-dungen qualifizieren sich für das Deutschland-Finale in Berlin. Die Gewinner des Deutsch-land-Finales qualifizieren sich wiederum für die VEX WORLDS in Louisville, Kentucky (USA). In Deutschland wird dieser Wettbewerb nun zum zweiten Mal ausgetragen.

Die ersten 3 Regionalausscheidungen in Berlin, Hamburg und Rockenhausen (Rheinland-Pfalz) fanden bereits im Januar statt. Jeweils 4 Teams qualifizierten sich bereits für das German Masters in Berlin. Am Freitag, 1.Februar, fand schließlich die letzte Regional-ausscheidung in Stuttgart statt. 16 Teams aus Baden-Württemberg und Bayern nahmen hierbei teil.

Die Teams mussten zum einen in 6 Runden bei den „Teamwork Challenge“ antreten.

Hierbei kämpften immer zwei unterschiedliche Teams in einer Allianz miteinander und mussten innerhalb von 60 Sekunden mit ihren jeweils 2 Fahrern so viele Punkte sammeln wie möglich. Von der ersten bis zur letzten Runde war das HCG/SLW-Team immer auf Platz eins und wurde somit Sieger der Teamwork-Challenge-Qualifikationsrunde.

Parallel trat jedes Team drei Mal bei der „Robot Skills Challenge“ an. Jedes Team hatte hier drei Versuche, um bei den „Driver Skills“ und bei den „Programming Skills“ so viele Punkte wie möglich zu machen. Bei den „Driver Skills“ mussten 2 Fahrer innerhalb von 1 Minute so viele Punkte wie möglich auf dem Spielfeld mit ihrem Roboter erzielen. Bei den „Programming Skills“ mussten die Teams autonome Abläufe des Roboters programmieren und damit ebenfalls so viele Punkte wie möglich erreichen

Überraschender Weise gewann das SLW-Team sowohl die „Teamwork Challenge“ als auch die „Robot Skills Challenge“ deutlich und qualifizierte sich sogar zweimal für die

VEX IQ German Masters am 22. Februar in Berlin!