Ferien sinnvoll nutzen!

Für Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 5 ist die Teilnahme an den Workshops möglich! Die jeweiligen Programme sind kostenpflichtig, können jedoch unter Umständen auf Antrag auch durch einen Sozialfond unterstützt werden. Ferner können diese Aufwendungen als Kinderbetreuungskosten oder als Betriebsausgabe für Unternehmen angesetzt werden.

Folgende Leistungen sind im Preis inbegriffen:

Teilnahme am Workshop ab dem Treffpunkt Matern-Feuerbacher Realschule in Großbottwar, Fahrtkosten zu den Kooperationspartnern, Getränke, teilweise mit Mittagessen (bei Workshops ganztägig bis 16.00 Uhr), Materialkosten und Bausätze sowie die Versicherung.

Möglicher Tagesablauf

Ab 08.30 Uhr besteht die Möglichkeit sich in der Schule zu treffen. Je nach Programm fahren wir um 09.00 Uhr in Kleinbussen zu den jeweiligen Events. Diese finden überwiegend dieses Jahr bei unseren Kooperationspartner statt– oder wir starten  um 09.30 Uhr mit den Workshops in den Fachräumen.

Das Vormittagsprogramm wird individuell mit ein bis zwei kleinen Pausen durchgeführt. Sofern der Workshop erst um 16.00 Uhr endet, gibt es eine Mittagspause. Diese findet von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Gemeinsam werden wir ein  Mittagessen genießen, je nachdem wo wir uns befinden (ob im Wald, in der Ferien- oder Hochschulmensa…).

Ab 13.15 Uhr: Willkommen zurück in den coolen Workshops. Durch kleine Pausen unterbrochen enden die Workshops Montag bis Donnerstag frühestens um 16.00 Uhr, Freitag frühestens um 14.00 Uhr.